Was rollt? - #11

26.07.2016 | GwiRb | 0 Kommentare

Sensationelle EM-Medaille in den Niederlanden

Damit hatte fast keiner gerechnet. Bei der Powerchair Hockey Europameisterschaft in De Rijp gewann die deutsche Mannschaft die Bronze-Medaille. Mit einem furiosen 9:1 gegen Belgien wurde dieser Triumph im Spiel um Platz 3 perfekt gemacht. Von unseren 3 Kampagnen-Gesichtern konnten 2 direkt vor Ort jubeln. Stefan Utz, der kurz vor Turnierbeginn den Rücktritt vom Rücktritt vollzog konnte ebenso am Erfolg mitwirken wie Sandra Steiner bei ihrem ersten großen Turnier. Silvio Grubert musste aus persönlichen Gründen leider passen.

Der komplette Turnierbereicht zum Nachlesen.

Katharina Krüger gewinnt German Open

Es ist das traditionelle Heimspiel der Zehlendorfer Wespe. Tennisspielerin Katharina Krüger trat zum 14. Mal in Berlin bei den German Open an. Für schmerzliche Niederlage des Vorjahres gegen Lucy Shuker konnte sich Katharina vergangenes Wochenende eben gegen die Britin in einem spannenden 3-Satz-Finale revanchieren. Es war der vierte Titel für unsere Spielverderberin, die jetzt den Blick auf die Paralympischen Spiele in Rio richtet.

Alle Infos zu Katharinas Turniersieg.

Alhassane Baldé muss noch warten

Die Paralympics in Rio hat Rennrollstuhlfahrer Alhassane Baldé schon seit Monaten, wahrscheinlich sogar Jahren, im Hinterkopf. Unser Raser hat deswegen in den letzten Wochen nochmal besonders Gas gegeben und bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin gezeigt, dass er über die 400 sowie 800 Meter kaum zu schlagen ist. Und auch bei der International Para-Athletics Challenge, die im Rahmen der EM der Nicht-Behinderten in Amsterdam ausgetragen wurde, wusste Alhassane mit einem 3. Platz über 800 Meter zu überzeugen.

Jetzt folgt das gespannte Warten auf die Nominierung für die Paralympics. Am 1. August wird der DBS verkünden, wer mit nach Rio fahren darf.

Auf Alhassanes Facebook-Profil seid ihr immer auf dem neuesten Stand.

 

Ausgerollt. Für heute.

Kommentar verfassen